Interessengemeinschaft (IG) Goldingertal

Die Interessengemeinschaft Goldingertal ist ein Verein, der die touristischen, landwirtschaftlichen und gewerblichen Anliegen im Goldingertal sowie in den übrigen benachbarten Gebieten vereinen und die Vermarktung von Tourismus und einheimischen Produkten nach ökonomischen und ökologischen Gesichtspunkten unter einheitlichem Logo fördern will.

Die Gründer des Vereins waren die polit. Gemeinden Goldingen und St.Gallenkappel, die Sportbahnen Atzmännig AG und der Landi Goldingen.

Das Goldingertal, hauptsächlich auf Gemeindegebiet der ehemaligen Politischen Gemeinde Goldingen und - südlich des Goldingerbaches - der ehemaligen Politischen Gemeinde St.Gallenkappel gelegen, ist eine typische Landschaft der Landwirtschaft. Die Höhenlage zwischen 509 m und 1332 m ü.M. ermöglicht nach heutigen Erkenntnissen nur eine Bewirtschaftung für die Viehzucht und die Milchwirtschaft. Für eine zukunftsgerichtete Denkweise der Talbevölkerung ist die Verbindung der gewachsenen Gegebenheiten mit neuen innovativen Tätigkeiten eine Notwendigkeit.

Einzigartiges Naherholungsgebiet

Die ganze Entwicklung hat dem landschaftlich schönen, voralpinen Goldingertal mit dem inzwischen bekanntgewordenen Freitzeitzentrum Atzmännig, den über 50 km Wanderwegen und aufgrund seiner relativen Nähe zur bevölkerungsreichsten Region Zürich den Status eines Naherholungsgebietes verschafft. Für die Versorgung der Erholung und Abwechslung suchenden Ausflügler musste nun auch Personal rekrutiert werden. So fanden nach und nach immer mehr hauptsächlich aus der Landwirtschaft stammende Talbewohner eine willkommene Nebenbeschäftigung. Durch die ausgeprägte Wetterabhängigkeit sind diese Einkommen jedoch starken Schwankungen unterworfen. Die Verbindung Landwirtschaft/Tourismus ist somit natürlich gewachsen. Im für den in diesem Tal typischen Tagestourismus ist einerseits der wirtschaftliche Ertrag aus dem Besuch der Erholungssuchenden viel zu klein im Verhältnis zum Aufwand, welcher für die ganze Infrastuktur wie Strassenbau, öffentlicher Verkehr und Entsorgungsaufwendungen ausgegeben werden muss. Anderseits hat die geschaffene Infrastruktur dem Tal auch zweifellos Vorteile gebracht.

Adresse

  • Name: Marcel Schneller Präsident
  • Funktion: Sekretariat Hansjörg Hunziker Rickenstrasse 12 8733 Eschenbach
  • Adresse: c/o Sportbahnen Atznännig AG
  • PLZ / Ort: 8638 Goldingen
  • Telefon: 055 286 15 46 / 055 284 64 44